Home Navigationspfeil Wärmewende mit der Fernwärme

Die Wärmewende ist machbar!

Saubere Fernwärme in Duisburg

Spatenstich für saubere Fernwärme in Duisburg: endgültiger Ausstieg aus der Kohleverstromung. Stattdessen zum großen Teil industrielle Abwärme, Wärme aus Biomasse-Heizkraftwerken und aus Kraft-Wärme-Kopplung. In Duisburg heizen ca. 70.000 Haushalte mit Fernwärme - ungefähr 3 mal so viel wie in Stuttgart - derwesten.de, 18.11.2016

Gr��te thermische Solaranlage Deutschlands

steht in ehemaligem Lausitzer Braunkohlerevier - Die Anlage wurde von den Stadtwerken Senftenberg auf einer Fl�che von ca. 2,2 Hektar errichtet und soll rund vier Millionen Kilowattstunden W�rme pro Jahr produzieren - PE, Agentur f�r Erneuerbare Energie, 28.10.2016

W�rmenetze mit Sonnenenergie speisen

Neue Studie: Deckungsgrade von 50 Prozent m�glich. Gut kalkulierbar und kosteng�nstig. Deutschlands gr��te Anlage mit einer Kollektorfl�che von 7.300 Quadratmetern wird von den Stadtwerken Crailsheim betrieben. Weitere Gro�anlagen gibt es in Friedrichshafen, Neckarsulm und Eggenstein-Leopoldshafen. Um den Anteil der solarthermischen W�rme zu steigern, m�ssten jedoch bei Kommunen und Stadtwerken das Wissen um die Technik verbessert werden ... ► pv magazine, 6.7.2015 - ► komplette Studie, SolnetBW, Juni 2015

► Ohne eine Aufholjagd bei der W�rme bleibt die Energiewende St�ckwerk
- DGS,6/2015 - ► Positionspapier des ForschungsVerbunds Erneuerbare W�rme - FVEE, 9/2015

Fernw�rmekonzepte

Fernw�rme ist mit allen erneuerbaren Energien kombinierbar und kann zukunftsf�hig weiterentwickelt werden. Das Fernw�rmekonzept der Stadt Schw�bisch Hall - Vortrag, Gebhard Gentner, Gesch�ftsf�hrer der Stadtwerke Schw�bisch Hall - Die Bedeutung der Fernw�rmenetze - Vortrag, Dr. Eikmeier, Fraunhofer IFAM, Bremen

Die 70-70-Strategie des AGFW f�r die W�rmewende. Grunds�tzlich dezntral und verbrauchernah - Kurzversion - Langversion

► Innovative Ans�tze bei der Fernw�rmeerzeugung. Beispiel Graz, Ulm - Energiedepesche, 4-2014, Seite 16

► Heidelberg: Mit Fernw�rme Wind- und Sonnenstrom in die Energiesysteme integrieren - Energiedepesche, 4-2014, Seite 19 - ► W�rmwende mit �kostrom - Mainova, Power-to-Heat, 16.3.2015

► Solare Fernw�rme um 3-4 ct/kWh nur in D�nemark m�glich? - ecoquentSolare W�rmenetze in D�nemark - Energiedepesche, 4-2014, Seite 20 ff

► Kraft und Fernw�rme koppeln - Energiedepesche, 4-2014, Seite 12

Industrielle Abw�rme nutzen und nicht in die Luft blasen - Beispiel Bonndorf - Solarcomplex. Was f�r ein gr��eres Potential hat hier Stuttgart!
Heizen - und Strom erzeugen mit:


Mikro-Kraft-W�rme-Kopplung
.
Solares Heizen mit Photovoltaik


Diskussion �ber W�rme-Einspeise-Tarife
f�r Einspeisung ins Fernw�rmenetz ► Text

Solares Heizen, Hamburg-Bramfeld

Solare Fernw�rme - SDH

weitere Informationen ► Link
Hei�es Thema: Einspeisetarife f�r Solarw�rme - Text

Heizen mit Eis

Heizen mit Eis - Energiewende
. SolarEis-ARD-2010

Funktionsbeschreibung durch FA. Valvo - Text

Unser Konzept:

die W�rme der Mikro-Kraft-W�rme-Kopplungsanlagen und Sonnenkollektoren der B�rgerInnen und der Stadt sowie industrielle Abw�rme ins Fernw�rmenetz einspeisen
► Modell E.ON-Hanse in Hamburg-Bramfeld ! - Text. Das bedeutet auch das Ende des EnBW-Monopolpreises f�r Fernw�rme. Die Stadt als Netzbetreiberin muss die Einspeisung der M�llw�rme zeitlich befristen.

Immer wenn Sonnen- und Windstrom nicht ausreicht, produzieren die vielen kleinen Kraft-W�rme-Kopplungsanlagen (KWK) in Stuttgarts H�usern Strom. Die Stadt vernetzt diese und betreibt sie stromgef�hrt. Sie sind das zentrale Standbein der dezentralen Stromerzeugung, sie stellen die Regelenergie. Sie werden mit Gas betrieben, das zusteigendem Anteil aus erneuerbarem Windgas bestehen wird. Mikro-KWK sind hocheffizient - �ber 90%, weil sie Strom und W�rme erzeugen. W�rme, die in den H�usern nicht gebraucht wird, kann ins gro�e Stuttgarter Fernw�rmenetz eingespeist werden, f�r die Industrie, f�r die Krankenh�user, auch zum K�hlen.