Home Navigationspfeil Natur

Das Recht der Natur

Die Natur hat Augen. Unsere Gesellschaft hat den Kreis der Lebewesen, denen Achtung gebührt, im Prinzip auf Menschen reduziert. Wie groß, empfindungsfähig oder intelligent soll ein Lebewesen eigentlich sein, um unseren Respekt zu verdienen?

Unser Wald

Peter Wohlleben, Förster in Hümmel/ Hunsrück: 'Bäume sind soziale Wesen, reden miteinander, helfen sich gegenseitig und erziehen ihre Kinder, Bäume haben ein Gedächtnis. Wissenschaftliche Erkenntnisse, die die Forstwirtschaft beiseite schiebt, um ihre Gewinnwirtschaft nicht zu beeinträchtigen'. Peter Wohlleben vergleicht die aktuelle Forstwirtschaft mit der Massentierhaltung.

Peter Wohlleben im Dialog mit M. Krons
Energie aus dem Wald - auch für China?

Kahlschlag selbst in Naturschutzgebieten. Mehr als die Hälfte des Holzes, das den Wäldern in Deutschland 2012 entnommen worden ist, wurde der Verbrennung zugeführt. Dieser Trend wird sich verstärken, Pelletsheizungen gelten als ökologisch und werden gefördert.
Der Export von wertvollem Buchenholz nach China läuft über deutsche Zwischenhändler, so dass er nicht als Export dokumentiert wird. Insider sprechen von einem großen Ausmaß.
Auch für die Papierindustrie werden sehr viele Bäume geschlagen. Hier kann jedEr aktiv werden und Recyclingpapier kaufen.

Kahlschlag im Wald für die Energiewende
Alte Buchen nach China
Die alten Buchenwälder des Hochspessarts sind ein in Mitteleuropa einmaliges Naturerbe, das nach den europäischen Natura 2000-Richtlinien eigentlich besonderen Schutz genießen sollte. Die Spessart-typischen Buchen verschwinden allmählich.

Kritische Website zum Spessartwald - Link, Michael Kunkel

Der Wert des Waldes
Das Ökosystem Wald erbringt unschätzbare Leistungen, die in keiner Bilanz auftauchen - SZ, 3.8.2016

Greenpeace bewertet Waldnutzung und Waldschutz in Bayern und Hessen als sehr schlecht, in Schleswig-Holstein und Saarland als gut - Ranking, Greenpeace, 30. Juli 2016

Bundeskartellamt will mehr Wettbewerb und niedrigere Preise
Baden-Württemberg liegt im Ranking in der Mitte. Der Landesbetrieb Forst BW hat 2 Aufgaben: eine hoheitliche für den gesamten Wald im Land, eine unternehmerische für den Staatswald. Das Bundeskartellamt scheint sich auf CETA und TTIP einzustellen und will den staatlichen Revierförstern ihre hoheitliche Aufgabe entziehen. Sie sollen nicht mehr bestimmen, welche Bäume stehen bleiben, welche gefällt werden. Wenn zukünftig private Anbieter diese Funktion übernehmen, wird mehr auf den Gewinn geachtet. Forst BW klagt gegen das Kartellamt vor dem Oberlandesgericht in Düsseldorf. Das Urteil steht noch aus - StZ, 4.5.2016: 'Revierförster wird zur bedrohten Art'.

Schweizer Verfassung

Als einziger Staat der Welt gesteht die Schweiz in hrer Verfassung Tieren und Pflanzen Würde zu. Würde bedeutet, einen Wert haben, wertvoll sein - Link - Die 'Rheinauer Thesen' zu den Rechten von Pflanzen - Zusammmenfassung